Ein buntes Fußballspiel in Neubrandenburg

1070

Am 22.04.2019 gegen 16:20 Uhr ist es auf dem Neubrandenburger Datzeberg zu einer Körperverletzung gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist es auf Grund eines vorausgegangenen Fouls bei einem Fußballspiel zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Zunächst gab es eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 16-jährigen türkischen Staatsangehörigen und einem 18-jährigen syrischen Staatsangehörigen auf Grund eines vorausgegangen Fouls. Zwei 18-jährige deutsche Fußballspieler versuchten die Auseinandersetzung zwischen den beiden zu beenden. Das hat ein anderer syrischer Staatsbürger als einen Angriff auf seine „Landsmänner“ gesehen und in seiner Landessprache etwas in Richtung Spielfeldrand gerufen. Daraufhin sind weitere syrische Jugendliche auf das Spielfeld gerannt und haben auf die beiden 18-Jährigen eingeschlagen. Zwei Zeugen vom Spielfeldrand sind dann eingeschritten und haben versucht, die Gruppe zu trennen. Auch diese zwei Zeugen wurden dann durch die tatverdächtigen Jugendlichen körperlich angegriffen. Erst, als die Tatverdächtigen die Polizeisirenen gehört haben, haben sie von den vier Personen abgelassen und sind geflüchtet.

Alle vier Geschädigten klagten anschließend über Schmerzen. Ein 18-jähriger Fußballspieler sowie eine 46-jährige eingeschrittene Zeugin mussten auf Grund ihrer starken Schmerzen mit dem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht werden.

Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg aufgenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch nicht alle Personalien der Tatverdächtigen bekannt, da die durchgeführte Suche im Nahbereich des Tatortes durch die Polizeibeamten ohne Erfolg blieb. Zeugen, die weitere Angaben zu dem Sachverhalt oder Angaben zu den Personalien der Tatverdächtigen geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments