Ein bereits am Morgen besoffener Algerier blockiert Straße und randaliert

0
578

53879 Euskirchen (ots) – Montagmorgen (07:40Uhr) befuhr ein 25-jähriger algerischer Bewohner einer Euskirchener Flüchtlingsunterkunft mit seinem Fahrrad die Grünstraße aus Richtung Annaturmplatz kommend zur Mühlenstraße. Der Radfahrer fiel Passanten durch seine unsichere Fahrweise auf. Schließlich hielt der Radfahrer an und setzte sich mittig auf die Grünstraße, so dass der Fahrzeugverkehr behindert wurde. Umstehende Passanten baten ihn aufzustehen und die Fahrbahn wieder frei zu machen. Der 25-Jährige reagierte provokant und verhielt sich aggressiv gegenüber den ursprünglich in helfender Absicht anwesenden Passanten. Schließlich warf der Tatverdächtige sein Fahrrad in Richtung der Passanten, welche noch rechtzeitig ausweichen konnten. Durch den Fahrradwurf wurde ein nebenstehender, geparkter Pkw beschädigt. Der Tatverdächtige wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Ein beim ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab am Montagmorgen (08.05 Uhr) einen Wert von 1,9 Promille. Auf der Polizeiwache verhielt sich der Tatverdächtige weiterhin aggressiv und er widersetzte sich der Entnahme der Blutentnahme. Nach Ausnüchterung wurde der Algerier am Montagabend wieder entlassen. Entsprechende Strafverfahren wurden gegen den Zuwanderer eingeleitet.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr