Dunkelhäutiger will Sex: Mehrere Frauen wehren sich erfolgreich durch Hilferufe und Trillerpfeife

6
1364

MEMMINGEN. In den Morgenstunden des gestrigen Samstags wurden im Bereich der Raben- und der Schwesternstraße in Memmingen nacheinander mehrere Frauen von einem bislang unbekannten Mann angesprochen und zum Geschlechtsverkehr aufgefordert. In einem Fall entblößte der Täter vor einer Frau sein Glied. Die Frauen konnten den Mann jeweils durch laute Hilfeschreie, bzw. durch eine Trillerpfeife in die Flucht schlagen. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos. Nun werden Zeugen gesucht, die am Samstagmorgen zwischen 4.30 und 6.00 Uhr in der Memminger Innenstadt einen ca. 30-jährigen, dunkelhäutigen, schlanken Mann mit kurzen, krausen Haaren, bekleidet mit einer Jeans und einer olivgrünen Jacke beobachtet haben oder ebenfalls von diesem angesprochen wurden. Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo Memmingen (08331/100 -111) erbeten. (KDD Memmingen)

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Steuerzahlerpack
Mitglied
Steuerzahlerpack

Der hier ist auch nicht schlecht:
https://www.tag24.de/nachrichten/muenchen-versuchte-vergewaltigung-versehen-verwechslung-taeter-polizei-ermittlungen-923073
Die intellektuell streng Limitierten sind zu blöd, zwischen einem Mann und einer Frau zu unterscheiden. Ziege oder Schaf hat man halt in München nicht mal so eben bei der Hand.

ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Trillerpfeife ist gut

Ex-Nihilist
Mitglied
Ex-Nihilist

Gar nicht erst trillern müssen ist besser!

Nyah
Mitglied
Nyah

Es ist ein Trauerspiel was ich mittlerweile mitnehmen muss um mich einigermaßen sicher zu fühlen.

Bingo
Mitglied
Bingo

Unglaublich diese triebgesteuerten Typen !