Duisburg: „Allahu akbar“ – 23-Jähriger randaliert und geht auf Polizisten los

0
240

In der Nacht zum 2.10. randalierte eine 23-Jähriger auf der Gutenbergstraße. Er beschädigte eine Schaufensterscheibe und ein Auto und rief immer wieder „Allahu akbar“. Auf die eingesetzten Polizisten ging er mit erhobenen Armen los. Sie konnten ihn schließlich zu Boden bringen und fesseln, nachdem der Einsatz von Pfefferspray bei dem offenbar unter Drogen stehenden Mann keine Wirkung zeigte. Nach Entnahme einer Blutprobe kam er in die Psychatrie.