Düsseldorf: Mann in Restaurant von Türken niedergeschossen

1
809

Bislang noch unklar ist die Motivlage des Streits in einem Restaurant in der Düsseldorfer Innenstadt, der gestern Abend in einem Schusswaffengebrauch mündete. Hierbei schoss ein identifizierter Täter einen 34-Jährigen an. Der Geschädigte wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr bestand zu keiner Zeit. Nach dem Täter wird bundesweit gefahndet.

Den bisherigen Ermittlungen der eigens eingerichteten Kommission zufolge gerieten gestern Abend gegen 21 Uhr zwei Männer in einem Restaurant an der Graf-Adolf-Straße in Streit. Die Hintergründe hierzu sind noch hinreichend unbestimmt. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung zog ein zwischenzeitlich identifizierter 50-Jähriger eine Pistole und schoss seinem Kontrahenten aus kurzer Distanz mehrfach gezielt auf die Beine. Der 34-Jährige erlitt dadurch zwei Schussverletzungen an den Beinen, die zurzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Lebensgefahr bestand nicht. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Pionierstraße, wo er in einem Blumenkübel die Waffe entsorgte. Die scharfe Pistole der Marke Sig Sauer, Kaliber 9 Millimeter, wurde sichergestellt und wird nun kriminaltechnisch untersucht. Selbst umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung des Mannes. Es handelt sich um einen 50-jährigen Düsseldorfer mit türkischer Staatsangehörigkeit, der den hiesigen Behörden bereits wegen Drogen- und Gewaltdelikten bekannt ist. Nach ihm wird bundesweit gesucht. Bei der Tatortaufnahme fanden die Spezialisten der Spurensicherung mehrere Projektile. Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft beurteilt die Tat aktuell als gefährliche Körperverletzung.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Patata Tradicional

    Normaler Alltag in Deutschland.

    Auf einen Passentzug (falls Doppelpass) und die anschließende Ausweisung wartet man wohl in der bunten Republik vergeblich.

    Ich kann nur hoffen, dass die Trumpsche Welle der Vernunft jetzt auch nach Deutschland überschwappt.

    Frauke Petry ist mit der Insel Idee ja auch schon gedanklich einen Schritt weiter.