Dürre-Panik: Ein ganz normales Wetterphänomen wird zur Bedrohung aufgeblasen

2021

Diesen Sommer wurde eine absurde Dürre-Angstmache betrieben. Das ist typisch für die Art und Weise, wie die Systemmedien versuchen mit ihrem Arsenal von Lügen, Manipulationen, Verzerrung und Übertreibung, die Menschen in Panik zu versetzen und in weiterer Folge in die Richtung zu dirigieren, in die sie sie bringen wollen. Was beim Corona-Schwindel funktionierte, soll so auch beim Klima-Schwindel laufen: Egal wie das Wetter ist, der menschengemachte Klima-Wandel ist immer daran schuld – auch an der angeblichen Dürre. AUF1

5 12 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
MaMa
MaMa (@mark)

Was würden wir ohne die täglichen Horrormeldungen nur machen?
Entspannt leben?

Wie würde es den Historikern (oder doch besser Hysterikern) gehen, würde sich niemand für die langweilige Geschichte interessieren?