Dresden: Kinder von „Südländern“ sexuell belästigt – Zeugen gesucht

0
268

Fall 1 – Dresden-Tolkewitz
Gestern Nachmittag ist ein elfjähriger Junge von einem Unbekannten belästigt worden. Das Kind befand sich auf dem Berthelsdorfer Weg, als der Täter mit einem Fahrrad an ihm vorbeifuhr. Dabei manipulierte der Mann an seinem unbedeckten Geschlechtsteil. Der Junge drehte sich um und lief davon.

Der Täter war etwa 30 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß. Er hatte kurze, dunkle gelockte Haare und trug einen Dreitagebart. Zudem wurde er als Südländer beschrieben. Der Mann war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs.

Fall 2 – Dresden-Pieschen
Ende August ist ein Mädchen (14) ebenfalls von einem Unbekannten belästigt worden. Die 14-Jährige wurde auf dem Trachenberger Platz von dem Mann bedrängt. Der Täter berührte das Kind unsittlich und versuchte es zu umarmen und zu küssen. Letztlich entblößte er vor ihr sein Geschlechtsteil. Das Mädchen flüchtete.

Der Täter wurde als Südländer beschrieben. Er war zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß und von kräftiger Statur. Der Mann hatte kurzes schwarzes Haar und sprach gebrochen Deutsch.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Wer kennt die beschriebenen Personen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

 

Anzeigen
loading...