Dreister „Südländer“ schlägt Löcher in Dachrinne, klingelt beim Hausbesitzer und bietet Reparatur an

1
301

Wegen Sachbeschädigung und eines versuchten Trickbetruges ermittelt das Polizeireviers Philippsburg gegen einen Unbekannten.

Nach den Feststellungen der Beamten hatte der Mann am Montagmorgen mit Hilfe einer Leiter in Oberhausen-Rheinhausen ein Garagenflachdach in der Schanzenstraße bestiegen und mit Hilfe eines Zimmermannshammers mehrere Löcher in eine dort verlaufende Dachrinne des angrenzenden Wohnhauses geschlagen.

Anschließend klingelte er kurz nach 10.00 Uhr beim Hausbesitzer, machte diesen auf den Schaden aufmerksam und bot für 150 Euro die Reparatur an.

Nachdem die Sache dem Geschädigten dubios vorkam und er deshalb ablehnte, stieg der Mann mit südländischem Aussehen in einen schwarzen Kombi mit RP-Kennzeichen ein und fuhr davon.

Die Fahndung der alarmierten Polizisten führte anschließend nicht zum Erfolg. Die Polizei macht auf diese bislang weitgehend unbekannte Masche aufmerksam und bittet beim neuerlichen Auftreten des Gauners um sofortige Nachricht.

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
Helmut Schulze
Mitglied

Interessant. Mich würde es nicht wundern wenn bald öfter Autos zerkratzt oder verbeult und Leuten „Reparaturen“ angeboten werden.

wpDiscuz