Drei syrische „Weißhelme“ in Deutschland gelandet – im Schlepptau 13 Frauen und Kinder

9
2153

Drei aus Syrien evakuierte Mitglieder der sogenannten „Weißhelme“ und ihre Familien sind am Donnerstag in Deutschland angekommen. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums in Berlin am Donnerstag auf Anfrage. Nach einem Bericht des Spiegel soll es um drei Männer sowie 13 Frauen und Kinder gehen, die aus der jordanischen Hauptstadt Amman kommend auf dem Flughafen in Frankfurt am Main gelandet sind.

Ursprünglich wollte die Bundesrepublik acht „Weißhelme“ und ihre Familien aufnehmen, insgesamt 47 Menschen. Allerdings schafften es im Juli nicht alle über die Grenze.

Die Personen, die nach Jordanien gelangten, kamen dort nach Angaben des Ministeriums zunächst in einem Flüchtlingslager unter. „Dort wurden sie auch umfangreichen Überprüfungen durch die deutschen Sicherheitsbehörden unterzogen„, sagte der Sprecher. Wegen persönlicher Bezüge sollten die Familien nun nach Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Hamburg kommen. Die „Weißhelme“ werden im Westen als humanitäre Retter gefeiert. Syrien und Russland betrachten die „Weißhelme“ dagegen als Terroristen. Quelle: RT Deutsch/19.10.2018

Die deuschen Sicherheitsbehörden haben umfangreiche Überprüfungen vorgenommen? Wie denn? Vermutlich hat man den Selbstauskünften geglaubt: Wir drei Rettungshelfer, drei gute Moslems, nix Terroristen und nix Sympathisanten des IS und der Al Nusra? Wie die Journalistin Vanessa Beeley im nachfolgenden Video-Beitrag berichtet, bei den von Israel evakuierten Weißhelmen soll es sich bis zu 50 Prozent um Terroristen handeln.

Und nachfolgend noch eine Weißhelm-Produktion, die einen chemischen Angriff der syrischen Armee darstellen soll. Dass es sich um „Weißhelme“ handelt, erkennt man am Logo am Rücken eines Helfers. Das erste und kürzere Video auf Deutsch, das zweite und längere Video mit Untertiteln in englischer Sprache:

ARVE Fehler: The video is likely no longer available. (The API endpoint returned a 404 error)

ARVE Fehler: The video is likely no longer available. (The API endpoint returned a 404 error)

 

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: