Dr. Wodarg: „Man findet, was man sucht“

895

Die Stiftung Corona-Ausschuss lud in ihrer ersten Sitzung den Arzt Dr. Wolfgang Wodarg zu einer mehrstündigen Experten-Anhörung. Wodarg trug maßgeblich zur Aufklärung der sogenannten „Schweinegrippe-Pandemie“ von 2009 bei und kritisiert heute den Umgang mit der „Corona-Krise“.

5 6 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments