Dr. Katrin Kessler: Interessante Nachricht vom RKI

6176

Das Robert-Koch-Institut bestätigt, dass jeder Patient der zum 3. April oder fünften Mal zum Nachtesten in die Praxis kommt, jedes Mal als Neuinfizierter in den Medien präsentiert wird.
Das lässt sich auch gar nicht verhindern, weil das RKI die Daten anonymisiert bekommt. Das ist ein ganz relevanter System-Fehler, der natürlich dazu führt, dass bei den Menschen viel zu hohe Infektionszahlen hängen bleiben.

Politikstube: Leider scheint auch bei Dr. Kessler noch nicht angekommen zu sein, das ein positiver PCR-Test noch lange keine Infektion bedeutet, das hat die WHO im Januar bestätigt. Wir müssen endlich aufhören von Infektionen zu reden.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram