Dortmund: Woolworth-Filiale entfernt Weihnachtsartikel

1
1776

975

Eine Woolworth-Filiale im Dortmunder Norden hat Weihnachtsartikel wie Deko und Süßwaren komplett aus dem Sortiment geschmissen. „Wir sind ein muslimisches Geschäft, wir wollen keine Weihnachtsartikel verkaufen“, soll eine Angestellte laut Bild-Zeitung gesagt haben. „Es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung“, erläutert dagegen die Pressesprecherin Diana Peisert gegenüber der JUNGEN FREIHEIT. Von dem Zitat der Verkäuferin möchte sie sich aber distanzieren. „Wenn ein Weihnachtsbaum in der Filiale zum Ladenhüter wird, bringt uns das wirklich nichts.“ „Davon ausgeschlossen ist nur noch die Weihnachtsware, die wir in unseren Prospekten bewerben“, sagt Peisert. Und sie gibt offen zu: „Ganz ehrlich muß ich sagen, daß Kunden sich beschwert haben. Aber unsere Entscheidung ist eine rein wirtschaftliche.“

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Felix

    Ihr werdet eure Wirtschaftliche Entscheidung noch bitter bereuhen !
    Tschüss Woolwort !