Donaueschingen: 49-Jähriger von Algerier mit Messer attackiert und ausgeraubt

0
476

Am Freitag ist ein 49-Jahre alter Mann von einer männlichen Person mit einem Messer attackiert und ausgeraubt worden. Der 49-Jährige wurde gegen 1.35 Uhr auf der Max-Egon-Straße von dem Unbekannten angesprochen und unvermittelt mit einem Messer angegriffen. Nachdem der Täter dem Opfer das Bargeld abgenommen hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff mehrere Schnittverletzungen. Durch umfangreiche Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen der Beamten des Kriminalkommissariats Villingen, konnte noch am Freitag ein 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz wurde gegen den aus Algerien stammenden Asylbewerber durch das zuständige Amtsgericht Haftbefehl erlassen. Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr