Dieser Mann wurde dreißig Minuten nach dem Ausbruch des Feuers in der Kathedrale gesichtet

11
62688

Paris: Dieser Mann, in Weiß gekleidet, wurde dreißig Minuten nach dem Ausbruch des Feuers in der Kathedrale gesichtet. Höchstwahrscheinlich kein Feuerwehrmann? Und wer sind diese Menschen mit schwarzen Tüchern an einem der 2 Türme?

Die Aufnahme wurde vom spanischen Fernsehen gesendet.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Sieht aus, wie ein Mann im traditionellen arabischen „Jallabiyda“.
Die weiße Kopfbedeckung ist auch nicht europäisch.
Bestimmt keine Handwerkerkluft !
Was sucht der 30 Min.nach Ausbruch des Feuers im Außenbereich der Kathedrale?

TM
Mitglied
TM

…sucht den Ausgang.
Vielleicht hat die Feuerwehr ihn ja „gerettet“.

Der sieht aus wie der Weihnachts-Mohr. Hatte vermutlich schon für die Weihnachtsaufführung geübt.

obo
Mitglied
obo

Da bin ich mal gespannt, wie und ob man das der internationalen Bevölkerung erklären will. Sollte die Möglichkeit bestehen , daß das ein Anschlag war, dann wird von der französischen Regierung und auch von der deutschen,dies ganz sicher erst nach der EU-WAhl zugegbn werden. Ein Priester war es jedenfalls nicht, auch keine Gelbweste.Sollte es ein Anschlag gewesen sein, so ist dies erst der Beginn und weitere chistliche Ziele werden folgen.

Nyah
Mitglied
Nyah

Ich befürchte , das , da gar nichts erklärt wird….und wenn überhaupt ,dann kommt es erst nach den EU Wahlen zur Sprache…ist seicherkich der Geist von Notre Dame…dem wurde es zu heiß dort

Nyah
Mitglied
Nyah

Na da bietet sich ja der Kölner Dom an….immer in Reparatur..samt Gerüst….da hat man dann auch gleich die passende Ausrede parat….aber
keine Sorge…nicht doch… Deutschland ist so sicher wie nie….also?!

Fausti
Mitglied
Fausti

Das wird wohl unter den Teppich gekehrt in Frankreich und auch bei uns. Da haben scheinbar „gute Freunde“ der Dschihadistin, die vor ein paar Tagen in Frankreich zu 9 Jahren Haft wegen angeblicher Vorbereitung auf Anschlag für Notre Dame verurteilt wurde, zugeschlagen.

BB
Mitglied
BB

Gestern dachte ich noch, es keine Brandstiftung…. Heute, nachdem so einiges zu lesen war, glaub ich das nicht mehr.

FX9799
Mitglied
FX9799

Das war eigentlich gestern schon klar.
So schnell wie die eine Erklärung parat hatten, da ist doch schon alles gesagt.

Nyah
Mitglied
Nyah

Man kann sich auch nicht vorstellen, das man an so einem historischen Bau, solche Deppen einsetzt , die das Gebäude bei Reparatur arbeiten in Brand setzten ….und bei Reparaturschweißarbeiten, sollte man auch was zum löschen dabei haben

NEMO
Mitglied
NEMO

Na gespart wird überall.Möglich wäre es schon.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Sollte es ein Anschlag gewesen sein, wird man erst mal vertuschen. Kann zwar alles doch noch an Tageslicht kommen, aber das dauert, die Wahlen sind vorbei und dann wird wieder alles verharmlost……..