Die WM-Schmach – warum sie auch für den Niedergang unseres Landes steht

2527

Boris Reitschuster: Die Nationalmannschaft, die sich gar nicht mehr so nennen will, ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar in der Vorrunde ausgeschieden. Zum zweiten Mal in Folge, genauso wie in Russland 2018.

Deutschlands oberstes Fußball-Tribunal, die „Bild“, spricht ein vernichtendes Urteil: „Drei Turniere in Folge, bei denen wir nichts gerissen haben. Die Fußball-Welt hat früher vor uns gezittert. Als ‘Turnier-Mannschaft‘ wurden wir gelobt. Jetzt ist Deutschland nur noch ein Fußball-Zwerg.“

Doch leider trifft das nicht nur auf den Fußball zu. Sondern zunehmend auf unser Land und insbesondere seine früheren Stärken und seine Wirtschaft im Ganzen.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram