Die WHO hat am Tag der Amtseinführung von Biden ihre Leitlinien zur Verwendung von PCR-Tests geändert

4115

Sie geben nun an, dass ein positives Ergebnis an sich kein Hinweis auf eine COVID19-Infektion ist und dass ein zweiter Test zusammen mit einer klinischen Diagnose erforderlich ist.

Die neuen Leitlinien zu „Nucleic Acid Testing (NAT) -Technologien, die Polymerasekettenreaktion (PCR) zum Nachweis von SARS-CoV-2 verwenden“ datiert 13. Januar, wurden am 20. Januar aktualisiert / veröffentlicht.

Seit Monaten kritisieren und warnen viele Wissenschaftler, dass PCR-Testpraktiken fehlerhaft sind und zu einer überhöhten COVID19 Fallzahl führen.

➡️ Quelle

4.9 19 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments