Die Serben haben von Corona die Nase voll: Gewaltsame Proteste gegen 2. Lockdown in Serbien

1633

In Belgrad haben Tausende gegen den zweiten Coronavirus-Lockdown protestiert. Es kam zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei, als eine wütende Menge versuchte, das Parlament zu stürmen. Die Sicherheitskräfte setzten auch Tränengas ein.

Präsident Aleksandar Vucic hatte den zweiten Lockdown mit einer Ausgangssperre am kommenden Wochenende in einer Fernsehansprache verkündet. Versammlungen von mehr als fünf Menschen sind verboten. Dem Staatschef wird ein autokratischer Führungsstil vorgeworfen. Am Dienstagabend sprach Vucic von einer besorgniserregenden Situation.

Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram