Die Leute schauen teilnahmslos zu! Italien: Reanimierungs-Versuch im Impfzentrum

5715

In einem Impfzentrum in Italien: Ein Arzt und medizinisches Personal versuchen einen Mann, der frisch geimpft wurde und ca.84 Jahre sein soll, zu reanimieren. Der ältere Herr soll noch an Ort und Stelle verstorben sein. Er kam wohl gerade aus der Impf-Kabine, begab sich in den Warteraum und brach dort zusammen.

Sollte die Angabe stimmen, dass der Mann verstorben sein soll, ist das schrecklich, vermutlich wird man dann sagen, er wäre eh bald gestorben, aber ohne Impfung hätte er vielleicht noch viele Jahre vor sich gehabt. Schrecklich ist aber auch, dass die Menschen im Warteraum wie träge Schafe teilnahmslos sitzen, als sähen sie einen Film im Kino. Die Einzige die weint, ist die Filmerin oder die neben der Filmerin steht.

Das Video und die Informationen zu dem tragischen Fall wurden in italienischen Telegram-Accounts am 17.1.2022 veröffentlicht, aber auch die gesprochenen Worte im Video deuteten auf einen schrecklichen Verlauf hin.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram