DIE IMPFERPRESSUNG

2269

Da hat sich Jens Spahn eine der öffentlich-rechtlich finanzierten Top-Propaganda-Influencerinnen eingeladen, um sich unkritisch interviewen zu lassen, und die Schmieren-Komödie ist von beiden so schlecht gespielt, dass man nicht mal zwischen den Zeilen lesen muss. Man muss einfach nur zuhören, was sie sagen und bekommt aus erster Hand bestätigt, dass man ohne Impfung 2021 aus jeglichen öffentlichen Leben ausgeschlossen werden kann und vermutlich und empfohlenermaßen auch wird.

Ganz nebenbei werden Risiken und Nebenwirkungen zur Lappalie erklärt und ein völlig ungetesteter Impfstoff als sicher verkauft.

Getreu dem Motto „Impfen macht frei“ sponsered by jedem Impfstoffhersteller weltweit ever! Impfungen, quasi der gallische Zaubertrank der Neuzeit, der Superkräfte verleiht.

Die Goldene Himbeere für die schlechteste Schauspielleistung bekommen die beiden für den Moment als sie versuchen sich doof zu stellen, was denn mit „Impfpflicht durch die Hintertür“ gemeint sein könnte.

5 12 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments