Die Geister, die Merkel rief: Wieder Polizeieinsatz wegen „King Abode“

5
2267

Der libysche Intensivtäter Mohamed Youssef T. (22), der sich „King Abode“ nennt, beschäftigt Polizei und Justiz seit seiner illegalen Einreise nach Deutschland, sein Strafregister ist lang: Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Diebstahl und Drogen, zudem war er an Schlägereien auf dem Bautzener Kornmarkt beteiligt.  Der nicht Asylberechtigte Youssef T., der auf Kosten der Allgemeinheit lebt, hat nun wieder für einen Polizeieinsatz gesorgt – und zwar am Neujahrsmorgen.

Wie die Bild gestern berichtete, löste „King Abode“ gegen 6.20 Uhr mal wieder einen Polizeieinsatz aus – Tatort eine Bar an der Zwingerstraße in Kamenz (Landkreis Bautzen). „Der Libyer soll den Schilderungen nach andere Gäste angepöbelt, einem Mann ein Messer an die Wange gehalten sowie ihn geschlagen haben“, so Polizeisprecher Thomas Knaup (41).

Als die alarmierten Polizeistreifen den Intensivtäter (mehr als 24 Strafverfahren) antrafen und seine Kleidung filzten, fanden sie ein Spielzeugmesser, stellten es sicher. Um weitere Straftaten des Libyers zu verhindern, nahmen die Beamten „King Abode“ in Gewahrsam. Nach einer ärztlichen Untersuchung und einer Blutentnahme wurde er in ein Fachkrankenhaus überstellt und dort zwischenzeitlich wieder entlassen.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
BB
Mitglied
BB

….zwischenzeitlich wieder entlassen! Der Volldepp kann wieder weitermachen!

Bingo
Mitglied
Bingo

Oh weh, im KH war King Kong auch ?
Der bleibt Bauzen erhalten, ist wertvoller als Gold !

obo
Mitglied
obo

Hat man diesen B**** immer noch nicht ausgewiesen?Der hält in Bautzen alle zum Narren. Wenn man den nicht ausweisen kann, dann auf Dauer wegsperren,hart arbeiten lassen,oder in eine Zelle mit Mördern und Gewaltverbrechern, damit die sich um den A******* der Menschheit kümmern.

Nyah
Mitglied
Nyah

Warum rücken die Beamten überhaupt noch aus wegen dem….schwupps immner wieder raus aus dem Bau oder was auch immer. Deutschland das Land der Halbgaren.Haben sicherlich noch ein paar Hirnis unterschrieben das der bleiben kann.

docsavage
Mitglied
docsavage

Da hilft nur noch die altdeutsche Methode: Ausschau halten nach diesem G…..s, einkassieren und als Sondermüll entsorgen und zwar ohne die Behörden! Denn die streicheln sowas ja noch und blasen ihm noch den sprichwörtlichen braunen Zucker in den A…., anstatt für Ordnung zu sorgen. Aber an 1. Stelle steht ja bekanntlich der „Kampf gegen rechts“ – AntiAfD- Fahnen, die bunte Schw……/Wir-sind-bunt-Fahne schwenken und der JETZIGEN Bevölkerung mal wieder den Holocaust unter die Nase reiben…..