Die drehen alle durch! Österreichs Ärztekammer-Präsident: Strafsteuer für Ungeimpfte

3618

Keine irre Corona-Forderung ist ihm zu wahnwitzig: Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres. Er war einer der ersten und lautesten Befürworter der sogenannten Kreuzimpfung. Dabei sollten die notzugelassenen, experimentellen Impfstoffe einfach wild durcheinander-verimpft werden.

Jetzt lieferte sich Szekeres den nächsten brutalen Eklat. Er fordert, dass Geimpfte weniger stark besteuert werden, als Ungeimpfte. Erschreckend offen will er damit eine Zweiklassengesellschaft errichten. Die Ungeimpften sollen letztlich also die Geimpften finanzieren. Derartige Vorstellungen kennt man bisher aus der Apartheid, aber auch aus dem radikalen Islam. Es ist nicht das erste Mal, dass die Religiosität der Corona-Jünger groteske Ausmaße annimmt. Längst wurde Corona zu einer Glaubensfrage. Mehr auf Wochenblick.at

Folgt Politikstube auch auf: Telegram