Die Bahn setzt bei der Lokführer-Suche auf „Flüchtlinge“

785

Die Bahn setzt im Kampf gegen Personalnot im Lokführerstand weiter auf „Flüchtlinge“ als Nachwuchs. Deutsche Bewerber scheint es wohl nicht zu geben, oder liegen hier andere Gründe vor? Die ersten 15 „Flüchtlinge“ hatten ihre Ausbildung zum Triebwagenführer in Mannheim bereits Mitte November begonnen.


Loading...
Benachrichtige mich zu: