Die AfD domestizieren und schließlich auffressen – Altparteien Träume!

831

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki glaubt nicht, dass die AfD eine normale konservative Partei wird. Die rechte Partei irre sich an einem entscheidenden Punkt – und werde letztlich aus dem Parlament gefegt, prognostiziert der FDP-Politiker. Sagt der Mann der schon vor 25 Jahren selber im Sumpf stand.

Link: Der Müll und die Moneten http://magazin.spiegel.de/EpubDeliver…
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

11 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments