Diäten-Erhöhung trotz Corona-Krise! Saarland: Landtagsabgeordnete genehmigen sich 190 Euro mehr im Monat!

1040

Trotz Corona-Krise und den zu erwartenden Steuerausfällen steigen die Diäten der Abgeordneten des saarländischen Landtages. Eine Diätenerhöhung von satte 190 Euro im Monat, das dürfte bei etlichen Menschen und auch Gewerbetreibenden, die wegen der Corona-Krise in finanzieller Not geraten sind, auf Unverständnis stoßen, auch bei so manchen Ruheständler und Geringverdiener, die von solch einer monatlichen Erhöhung der Rente und Lohnes nur träumen können.

[…] Die Abgeordneten des saarländischen Landtages wollen trotz der Corona-Pandemie in diesem Jahr ihre Diäten erhöhen. Die Fraktionen der Regierungskoalition von CDU und SPD lehnten einen Antrag der Linkspartei ab, die geplante Erhöhung um 190 Euro im Monat auszusetzen.

Zuvor hatten sie auch einen Antrag der AfD abgelehnt, mit dem die Diäten um zehn Prozent gesenkt werden sollten. Der CDU-Abgeordnete Stefan Thielen begründete die Entscheidungen damit, dass die saarländischen Abgeordneten deutlich schlechter bezahlt werden als Abgeordnete anderer Landesparlamente. Die Anpassung an die Beamtenbesoldung habe sich bewährt.

Da beide Anträge abgelehnt wurden, steigen die Diäten zum 1. Juni von bisher 5943 auf 6133 Euro monatlich. […] Quelle: sr.de

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments