Deutschland ist im ersten Quartal Spitzenreiter bei Asylanträgen

903

Deutschland ist mit über 26.000 Asylanträgen im ersten Quartal dieses Jahres Spitzenreiter in der EU . Hingegen nahm Estland 11 und Ungarn sogar nur acht Asylanträge entgegen.

„Die Zahlen gehen aus einem vertraulichen Situationsbericht der EU-Kommission zur aktuellen Migrationssituation hervor“, berichtet die WELT AM SONNTAG und bezieht sich auf bisher unveröffentlichte Zahlen der EU-Asylbehörde EASO (European Asylum Support Office).

Weiter geht hervor, dass 41 Prozent der Antragsteller in Deutschland laut Dokument Syrer sein sollen, gefolgt von Afghanen (14 Prozent) und Irakern (sieben Prozent).

Der Missstand, wonach auf Deutschland die weitaus meisten Asylanträge in Europa entfallen, muss sofort beendet werden. Zudem müssen Anreize im deutschen Asylverfahren – beispielsweise überlange Verfahren, Arbeitsmarktzugang vor Anerkennung, überhöhte Sozialleistungen, unterlassene Abschiebungen – die Asylbewerber innerhalb der EU primär nach Deutschland locken, behoben werden.

5 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments