Deutsches Schlepperschiff „Alan Kurdi“ auf Migrantenfang mit geringer Ausbeute

771

Das deutsche Schlepperschiff „Alan Kurdi“ hat am frühen Samstagmorgen im Mittelmeer 13 Migranten aufgenommen. Die Männer – davon acht minderjährig – aus dem URLAUBSLAND Tunesien seien in maltesischen Gewässern an Bord eines überladenen Holzbootes entdeckt worden. Sie seien auf dem Weg nach Lampedusa gewesen.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments