Deutsche Untertitel! Dokumentarfilm „2000 Mules“: Illegale Stimmen zur US-Wahl 2020

1619

Deutsche Untertitel! Der Dokumentarfilm „2000 Mules“ von Regisseur Dinesh D’Souza widmet sich der US-Präsidentschaftswahl 2020. Ein unabhängiges Wahlforschungsteam habe genug Beweise über mutmaßlichen Wahlbetrug und illegalen Stimmzettel gesammelt. Es geht insbesondere um „Kuriere“, die an Dropboxen anhielten und ein bis mehrere Stimmzettel pro Dropbox einwarfen.

Auszüge aus dem Artikel von Report24.news:

„In diesem Film zeigen wir, dass es mindestens 400.000 betrügerische Stimmen gibt, und wenn man sie sich Staat für Staat ansieht… Und wenn man die Wahlkarte neu macht, wird man sehen, dass das bedeutet, dass Trump die Wahl 2020 gewonnen hat!“, sagte Dinesh D’Souza.

„Ich informiere die GOP-Führung – ich will sie nicht bedrohen, sondern nur freundlich warnen – dass da eine wirklich große Welle auf sie zukommt. Ihr könnt entweder mit ihr oder gegen sie surfen. Ihr habt die Wahl!“, erklärte er auf Twitter.

Epoch Times (Artikel im Archiv) berichtet über die Doku. Dinesh D’Souza: Genug illegale Stimmen, um US-Wahl 2020 zu ändern

D’Souza hofft, dass sein Dokumentarfilm die Zuschauer dazu anregt, über die Beweise, die er präsentiert, nachzudenken. „Dies ist kein Film, in dem Sie Geschrei oder Forderungen hören werden. Es gibt eine Reihe von Leuten, die eine Reihe von Ansichten zum Ausdruck bringen, doch sie werden dazu angeregt, sich selbst ein Bild zu machen und selbst nachzudenken.“
„Ich veröffentliche diese Informationen, weil ich möchte, dass das amerikanische Volk die Jury ist.“
Folgt Politikstube auch auf: Telegram