Deutsche Sozialhilfeempfänger raus: Neuer Wohnraum für „Flüchtlinge“

0
3500

Ludwigshafen: Deutsche Sozialhilfeempfänger müssen aus ihren Wohnungen in ein Obdachlosenheim umziehen, damit für „Flüchtlinge“ neuer Wohnraum geschaffen werden kann! Das schlägt dem Fass den Boden aus! Was müssen wir uns als Deutsche denn noch alles bieten lassen? Die Schwächsten der Gesellschaft werden vertrieben, damit „Flüchtlinge“ in Neubauten ziehen können.

Es stellt sich die Frage: Warum können die Alteingesessenen sich das Neubauprojekt nicht mit den Flüchtlingen und Asylsuchenden teilen? „Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die Bewohner der Notunterkünfte mit Asylbewerbern zusammenleben wollen. Allein schon die Hundehaltung führt im Zusammenleben mit Arabern unweigerlich zu Konflikten“, so Sandra Hartmann, Sprecherin der Stadtverwaltung Ludwigshafen.

Anzeigen
loading...