Deutsche Jugendhilfe fordert Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder

0
496

Es wird der Tag kommen, dass Deutsche sich fragen, warum sie sich jeden Tag im Hamsterrad abstrampeln sollen, weil diese Hamsterrad-Insassen mit ihren Steuern dafür sorgen müssen, dass „Flüchtlinge“ alles gratis erhalten. Ob Politiker, Kirchenvertreter oder die Asylindustrie, alle wollen nur das Beste für die „Flüchtlinge“, wie auch die Deutsche Jugendhilfe, die für alle Flüchtlingskinder (120.000) Kita-Plätze fordert.

[…] Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe fordert Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder in Deutschland. «Die Kitas sind Türöffner in die Gesellschaft», sagte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Karin Böllert, der dpa. Heute stellt die Arbeitsgemeinschaft einen Bericht zur Lebenslage der jungen Menschen in Deutschland vor. Insgesamt gebe es 120 000 Flüchtlingskinder unter sechs Jahren in Deutschland, sagte Böllert unter Berufung auf Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Wie viele davon in die Kita gehen, könne nicht beziffert werden, sagte Böllert. […] Quelle: n-tv.de vom 20.03.2017

Die Eingereisten können dies nicht bezahlen, also blieben die Kosten bei den Städten bzw. an den Kommunen hängen, vermutlich mit dem Ergebnis, dass die deutschen Eltern höhere Beiträge auf die bereits unverschämt hohen Kita-Gebühren entrichten müssten.

Kindergartenplätze, (umfangreicher) Wohnungsbau, Schulmöglichkeiten – dass alles impliziert, dass man diese „Flüchtlinge“  aus Deutschland nicht mehr abschieben, sondern integrieren will. Da existiert scheinbar keine Frage mehr, dass die meisten eigentlich nicht bleiben dürften, es wird stillschweigend einkalkuliert, dass sie dauerhaft angesiedelt werden. Wenn Rechte und Pflichten eines Individuums gegenüber dem Gemeinwesen aus dem Gleichgewicht geraten, wird es richtig schwierig, denn dauerhafte Überlastungen verursachen Stress, im wahrsten Sinne des Wortes Spannungen und Instabilität.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!