Der Klima-Irrsinn: Deutschland will die Welt retten

5707

Dr. Christian Blex (AfD): Während sich die meisten Staaten der Erde nicht sonderlich viel um den CO2-Ausstoß scheren und die größten Emittenten, China, USA, Indien und Russland sich in keinster Weise beschränken lassen, sondern ihren Ausstoß größtenteils steigern und auch weiter steigern wollen, glauben die deutschen Altparteien, dass Sie die Welt retten, wenn sie den verschwindend geringen Anteil Deutschlands am weltweiten CO2-Ausstoß senken. Da China und Indien aber auch im Pariser Abkommen nicht zu Reduzierung des CO2-Ausstoßes verpflichtet wurden, ist dies, selbst wenn man von einem nennenswerten Einfluss des Menschen auf das Klima ausgehen würde, ein hoffnungsloses Unterfangen. Denn während Deutschland insgesamt nur 753 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr emittiert, hat China seinen Ausstoß allein in den letzten 3 Jahren um 1.056 Mio. Tonnen erhöht und Indien um rund 500 Mio. Tonnen. Innerhalb der letzten 3 Jahre haben diese beiden Staaten, ihren Ausstoß also jeweils um einen Wert erhöht, der auf dem Niveau des Gesamtausstoßes der BRD liegt.

Trotzdem faseln die Altparteien andauernd von Klimaneutralität und sind scheinbar bereit die deutsche Industrie weitestgehend einzustampfen und den Wohlstand der Deutschen zu opfern, um ein wenig CO2 zu sparen. Dabei gibt es nicht einmal einen empirischen Beleg dafür, dass der Mensch einen maßgeblichen Einfluss auf das Klima der Erde hat. Trotzdem soll der deutsche Steuerzahler bluten und unzählige Milliarden in ein unmögliches Unterfangen investieren. Egal wie viel CO2 wir einsparen werden, andere Staaten werden ihren Ausstoß, um ein vielfaches dieses Wertes erhöhen. Daher sollte Deutschland dem Beispiel der USA folgen und aus dem Übereinkommen von Paris aussteigen. Unser Geld ist in der Anpassung an natürliche klimatische Veränderungen, im Bereich der Rente oder dem Ausbau der Infrastruktur deutlich besser angelegt, als in der Reduzierung des weltweiten CO2-Ausstoß. Dies ist in den nächsten Jahrzehnten nämlich definitiv unmöglich, insofern man nicht allen Entwicklung- und Schwellenländer der Welt verbieten möchte wirtschaftlich zu wachsen und Wohlstand zu schaffen. Und Armut sorgt im Gegensatz zu klimatischen Veränderungen tatsächlich bei Millionen vom Menschen für Leid und Tod.

Quelle:
https://de.m.wikipedia.org/…/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Ko…

Loading...
Benachrichtige mich zu: