Der Bürger will es so, sonst hätte er die Altparteien nicht gewählt: So teuer wird heizen und tanken

6129

Ab 2020 wird der Liter Benzin mindestens 1,40€ pro Liter kosten, ab 2025 mindestens 1,70€ und ab 2030 mindestens 1,91€; im Durchschnitt kann man auf diese Preise aber noch 10 Cents pro Liter draufschlagen. Zudem wird auch Diesel, Heizöl und die CO2-Bepreisung in denselben Jahren schrittweise teurer und logischerweise werden Industrie und Handel die ihnen entstehenden Mehrkosten auf ihre Abnehmer umlegen, wodurch zB. auch Lebensmittel teurer werden würden. Gleichzeitig steigen Löhne, Renten und Sozialleistungen aber nicht mit, zumindest nicht in gleicher Höhe. Wie lange glaubt man in Berlin lassen sich die Bürger die zunehmende finanzielle Belastung noch gefallen? Anderswo wird ein Atom- oder Kohlekraftwerk nach dem anderen gebaut und Hierzulande meint man am deutschen Klimawesen solle die Welt genesen! Dass das selbst dann nicht der Fall sein wird, wenn Deutschland seinen Ausstoß (Anteil am weltweiten Gesamtausstoß ca. 2%) auf Null senkt, erkennt man auch ohne Hochschulstudium.

Vor allem die Bürger auf dem Land, die auf ein eigenes Auto angewiesen sind, werden sich bedanken. Die Unbezahlbarkeit von Lebensgrundlagen und die Demobilisierung von weiten Teilen der Gesellschaft wird die Folge sein und das wird weitere Probleme verursachen.

https://m.bild.de/…/klimapaket-lohnt-sich-dieselfahren-uebe…

[Autor: Patrick Pfeiffer, AfD]

Loading...
Benachrichtige mich zu: