Das war ja klar – Wahl zur Bundestags-Vize: SPD wird AfD-Kandidatin ablehnen

1345

Kaum wird die Nominierung der hessischen AfD-Abgeordneten Mariana Harder-Kühnel zur Kandidatin für das Amt der Bundestagsvizepräsidentin bekannt, meldet sich prompt die erste Altpartei zu Wort. Die erbärmliche SPD, die den Bezug zu den Wählern, zu deren Sorgen und damit zur Realität verloren hat, die sich im Fahrstuhl zum Erdgeschoss befindet und eifrig an der 10 Prozent Marke kratzt, schon lange keine Volkspartei mehr ist, wird die AfD-Kandidatin ablehnen.

Jede Nominierung der AfD für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten wird abgelehnt werden, genau wie die Anträge im Bundestag, die Altparteien haben fürchterliche Angst vor der AfD, daher auch die Diffamierungen und Hetze.

[…] Die SPD wird auch die neue Kandidatin der AfD für den Posten einer Bundestagsvizepräsidentin ablehnen. Das kündigte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, an. Er forderte die AfD auf, sich klar von rechtsradikalen Kräften zu distanzieren. […] Quelle: ZDF.de/7.11.2018

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments