Das ist die SPD: „Weil wir Maßnahmen immer brauchen“

1991

Heute wurde im Bundestag über die Feststellung des Fortbestehens der epidemischen Lage nationaler Tragweite beraten, welche von den Regierungsparteien CDU/CSU und SPD beantragt wurde. Die beschlossene Verlängerung gilt bis zum 11. September 2021.

Zur Begründung hieß es in der Drucksache der Bundesregierung unter anderem: „Auch wenn die Zahl der COVID-19-Fälle und die damit verbundenen Todesfälle in Deutschland und in Europa erfreulicherweise stark zurückgehen, besteht diese Gefahr immer noch fort und bildet weiterhin die Grundlage für die fortbestehende Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite.“

4.6 21 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sido55
Sido55

Was ist denn das für eine arbeitsscheue Diätenabholerin. Die hat Angst, dass sie aus dem Bundestag fliegt, darum unterstützt sie den Fortbestand der epidemischen Notlage. Dieses Gesindel ist so menschenverachtend und verlogen. Wann werden diese endlich aus ihren Sesseln verjagst, diese Schmarotzer. Hat diese Dame überhaupt einen ordnungsgemäß erworbenen Bildungsabschluss? Diese Frage muss ja erlaubt sein, bei derart vielen falschen Doktortiteln und gefakten Lebensläufen. Das ist Normalität im Deutschen Bundestag.

Last edited 6 Tage her by Sido55
Sabine M
Sabine M

Ich sehe die epidemische Lage nationaler Tragweite nur in den Hirnen der Politiker. Dieses Covid 19 hat ihr graues Material im Kopf, mit dem man normalerweise denkt, in einen Schwamm verwandelt.

Die haben eine Heidenangst, dass sie ihr Mandat verlieren, denn dann muessten sie ARBEITEN,

Kuller
Kuller
Antwort an  Sabine M

Diese neue Verlängerung geht bis zum 20. Jahrestag des Terroranschlags in New York. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Sabine M
Sabine M

„Weil wir Massnahmen immer brauchen“

Dazu faellt mir nur noch ein, ab 26. September 2021 muessen alle Bundesbuerger, auch die mit anderer, oder keiner Staatsangehoerigkeit (ohne Dokumente nach Deutschland reingeschlichen), vorsorglich und praeventiv auf Haemorrhoiden getestet werden.

Ich wette, es werden sich Menschenschlangen bilden, die es nicht abwarten koennen, den Finger hinten reingesteckt zu bekommen.

Nur die, nicht so lange hier Lebenden, werden sich zur Wehr setzen. Sind die vielleich doch schlauer, als wir gedacht hatten?