Darmstadt Schlossgrabenfest: Frauen durch „Flüchtlinge“ unsittlich berührt

0
697

Drei Besucherinnen des Schlossgrabenfestes haben sich am Sonntag (29.5.2016) kurz nach Mitternacht an die bei der großen Openair-Veranstaltung eingesetzten Polizeibeamten gewandt. Die jungen Frauen gaben an, im Bereich der HR-Area von mehreren Männern unsittlich angefasst worden zu sein. Durch die Polizeibeamten konnten kurz nach der Meldung drei Männer festgenommen werden, die als Tatverdächtige identifiziert werden konnten. Die drei pakistanischen Asylbewerber im Alter zwischen 28 und 31 Jahren wurden erkennungsdienstlich behandelt. Gegen sie wurde Strafanzeige erstattet. Nach den bisherigen Ermittlungen dürften sie in Begleitung von weiteren zwei bis drei bislang ungekannten Männern gewesen sein.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Es ist nicht auszuschließen ist, dass es weitere Geschädigte und Zeugen gibt, die sich bislang nicht an die Polizei gewandt haben. Sie werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Telefonisch ist die Polizei in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969 0 erreichbar.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!