Dann ist ja alles klar: Mörder von Frankfurt war in psychiatrischer Behandlung

1142

Nach dem Tod eines Achtjährigen im Frankfurter Hauptbahnhof sind viele Fragen offen. Der Tatverdächtige lebt offenbar seit 2006 in der Schweiz und ist ein verheirateter Familienvater. Er war in diesem Jahr in psychiatrischer Behandlung, teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Er wird einen deutschen Richter finden, der das selbstverständlich berücksichtigt


Loading...
Benachrichtige mich zu: