Dänisches Wohlfahrtssystem finanziert Terroristen in Syrien mit 90.000 Euro

256

Das dänische Arbeitsministerium hat nach einer Überprüfung festgestellt, dass aus dänischen Sozialsystemen mindestens 36 Dschihadisten finanziert wurden, die derzeit in Syrien kämpfen. Der Arbeitsminister Dänemarks Troels Lund Poulsen will dem nun ein Riegel vorschieben und nannte die Zahlungen an IS-Kämpfer inakzeptabel.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram