Dänemark zeigt wie es geht: 3 Mahlzeiten für Asylbewerber pro Tag – mehr nicht

3
8963

Dänemark wird für Flüchtlinge immer unbeliebter. Zum einen wirken die verstärkten Grenzkontrollen und zum anderen erhalten Asylbewerber kein Geld, sondern nur 3 Mahlzeiten pro Tag. Das könnte Deutschland auch, wenn die Politik es wollen würde.



Loading...
  Subscribe  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Democratico
Mitglied
Democratico

Ich komme mit zwei Mahlzeiten am Tag aus. 12 Uhr und 19 Uhr.

Democratico
Mitglied
Democratico

Noch was vergessen – meine Mahlzeiten beinhalten so gut wie keinen Zucker, also, es gibt auch keine Schokopuddings.

In weitem Umkreis von hier, sind auch alle Scheinasylantenheime abgebrannt … Ironie off

camina
Mitglied
camina

„Das könnte Deutschland auch, wenn die Politik es wollen würde.“ Deutschland (wir, die hier schön länger wohnen) will das auch!!!!! Unsere Politiker wollen es aber nicht!!!! Hier wird nur Politik für die Zugezogenen und noch Kommenden gemacht. Aussagen von KGE „Mit dem Islam wird alles bunter!“ Da hat sie ja gar nicht sooo unrecht, die Messerstecher werden immer jünger und wir nehmen es so hin. Wir müssen uns eben an die neue Kultur gewöhnen! Tja, man kann ja den „Flüchtlingen“ nicht zumuten auf geregeltes Leben zu verzichten, 3 Mahlzeiten, eine geräumige Wohnung, Taschengeld und was es noch so alles Gutes… Weiterlesen »