Dachau: Dunkelhäutiger Mann überfällt brutal 75-Jährigen Rentner im Haus

0
252

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wurde ein 75-Jähriger Rentner in seinem Haus in Dachau brutal überfallen. So, wie die Beamten den Vorfall schildern, musste der 75-Jährige eine Stunde lang um sein Leben fürchten. Der Räuber, etwa 1,73 Meter groß, 65 Kilo schwer, dunkelhäutig und mit einer grauen Windjacke bekleidet, schlug gegen 2.20 Uhr mit einem Stein ein Loch in die Terrassentür des alleinlebenden Seniors. Jeden Winkel soll der Eindringling nach Wertsachen abgesucht haben. Dabei ging er äußerst erbarmungslos vor. Immer wieder schlug er mit dem Messergriff auf den Kopf des Rentners ein. Erst nach einer Stunde hatte er offenbar genug. Mit mehreren Hundert Euro in der Tasche suchte er das Weite – und ließ einen traumatisierten Hausbesitzer zurück.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr