CSU Generalsekretär Blume: Grüne mitverantwortlich für den Aufstieg der AfD

6
831

CSU-Generalsekretär Blume sagte zu „Bild am Sonntag“: „Die Grünen sind mitverantwortlich für den Aufstieg der AfD. Wenn man Menschen verbietet, bestimmte Fragen zu stellen, und ihre Sorgen nicht ernst nimmt, wenn man für deren Meinung keinen Platz im öffentlichen Diskurs lässt, dann führt diese grüne Meinungspolizei zur Radikalisierung von politischen Positionen. Ängste und Meinungen in Gut und Böse einzuteilen, habe dazu geführt, dass viele Bürger aus dem politischen Diskurs heraus gedrängt worden seien. Die Grünen haben die Spaltung in unserem Land vertieft. Sie sind eine zutiefst intolerante Partei gegenüber der Mehrheitsgesellschaft.“

Eigentlich ist mit diesen Äußerungen alles gesagt. Mir ist das bis heute ein Rätsel, was für Ahnungslose diese Politikversager der Grünen wählt. Da kann wohl von Protestwahl gesprochen werden, wenn Hippies, Junkies und andere Lebensversager nicht wissen was sie wählen sollen, aber unbedingt wählen wollen.

Was Herr Blume vollkommen richtig sagt: Die Grünen haben die Spaltung in unserem Land vertieft. Sie sind eine zutiefst intolerante Partei gegenüber der Mehrheitsgesellschaft. Die Grünen sind eine rein ideologisch motivierte Partei, politische Ambitionen stellt man bei ihnen nur bei den Diäten fest. Sie sind generell gegen alles und jeden, es sei denn es dient dem Machterhalt, dann biedern sie sich jedem an, so wie früher die FDP. Bis heute können die Maghreb-Staaten nicht als sichere Herkunftsländer anerkannt werden, weil die grünen Hippie-Stadtindianer sich dagegen stellen, obwohl man in diesen Ländern problemlos im Reisebüro einen Urlaub buchen kann. In Berlin und Bremen sollen Drogen legalisiert werden, in Berlin werden gar Drogenspürhunde für Haftanstalten gestrichen, um 80 000 Euro zu sparen. Ich denke da eher ans Eigeninteresse.

Aber wehe es gehen Bürger mehrheitlich auf die Straße, wehe die AfD redet im Bundestag Tacheles und spricht aus, was die Mehrheit der Bürger denkt ( woran sich eigentlich jeder Politiker halten sollte ), dann sind die Chef-Ideologen der Grünen wie Antonio Bomarea-Hofreiter, Kathrin Göring-Eckhardt, Renate Künast etc. schnell verurteilend zur Stelle, erst einmal alles zu diffamieren, was nicht in ihr krudes Hippie-Ideologen-Chefbild passt. Alles wird dort wochenlang nachgetragen, sei es bei Gottfried Curio, dem schnell NS Speech unterstellt wird, sei es bei Alice Weidels Messermänner-Kopftuchrede oder bei Alexander Gaulands Jagd auf die Kanzlerin oder bei Beatrice von Storchs Grenzschutzideen. Hauptsache erstmal pöbeln, schreien und schlechtreden, Hauptsache alles so frei von Argumenten wie möglich. Wird aber ein Volker Beck ( Der pädosexuelle Komplex) wegen Drogenbesitz verurteilt, wird er mit offenen Armen wieder aufgenommen, Christian Ströbele ist ehemaliger RAF Rechtsanwalt, Petra Pau ist wegen Hausfriedensbruch vorbestraft, das ist alles ok, solange es ins eigene Weltbild passt.

Wenn aber eine öffentliche Mehrheit aufbegehrt und sich der Wahrheit, also der AfD zuwendet anstatt den Träumereien der Grünen, dann ist es auf einmal vorbei mit der Weltoffenheit und der allgegenwärtig gespielten Toleranz. Und genau da hat Generalsekretär Blume Recht: die Grünen treiben die  Spaltung der Gesellschaft (genau wie Angela Merkel) stets voran in der Hoffnung, dass ihre ideologische Scheinwelt sich bei der Mehrheit durchsetzt. Sie kriminalisieren Querdenker und Wahrheitsaussprecher und drängen die aufbegehrenden Bürger aus dem politischen Diskurs, indem man automatisch böse ist, wenn man die Wahrheit hinterfragt und gut indem man jeden Schrott aus Prinzip mitmacht in böse einteilt.

Nur weiter so ihr weltfremden Grünen, der kinderliebsten Partei mit der liberalsten Drogeneinstellung Deutschlands, ihr seid gerade dabei, die besten Wahlkampfhelfer der AfD zu werden.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

FALSCH !!
Ihr etablierten Parteien habt ALLES selbst zu verantworten.
So sieht.s aus !

BB
Mitglied
BB

So ist es!, und nicht anders.

Nyah
Mitglied
Nyah

Och kann euch beruhigen….alle Parteien haben ihren Obulus dazu beigetragen und ihr macht auch weiter so. Ich bin sicher…..ihr schafft das auch in Zukunft

Fausti
Mitglied
Fausti

Übrigens auch die CSU. Herr Blume muss sich nicht nur über die Grünen beschweren.

deusvult
Mitglied
deusvult

Schwarzlinksrotgrün versifftes, denkfernes Gutmenschentum ist wohl der Hauptgrund.

obo
Mitglied
obo

Wieso, sollen nach den Worten,dieses CSU-Generalsekretär,nur die Grünen mitschuldig sein. Alle Altparteien, sind schuld,auch die CSU, die durch ihre Regierungsbeteiligung und einer Politik,am Volk vorbei und gegen das Volk,dazu beigetragen haben, daß eine Partei wie die AFD überhaupt nötig wurde.Und das ist gut so !!!!!