Corona-Zahlen-Müll – Prof. Stefan Homburg: Die Politik will das so

2897

Professor Dr. Stefan Homburg war der jüngste VWL-Professor in Deutschland. Seit 30 Jahren ist er ein gefragter Politikberater. Der langjährige Leiter des Instituts für öffentliche Finanzen an der Universität Hannover ist seit dem Frühjahr emeritiert und begleitet mit kritischen Einwürfen und Analysen die deutsche Politik in den sozialen Kanälen. Bei seinen 35.000 Followern auf Twitter hat er Kultstatus.

In diesem Interview entlarvt er die verfügbaren Corona-Zahlen als ein „Datendesaster ohnegleichen“ und sagt vorher: „Die Datenlage wird sich ganz eindeutig nicht bessern, denn sobald es gute Daten gäbe, hätte man auch viel bessere Argumente gegen den Lockdown.“ Zur Bundestagswahl am 26. September sagt Professor Homburg: „Wenn man Lockdowner wählt, dann bekommt man nach dieser Wahl, was man bestellt hat“ …

Folgt Politikstube auch auf: Telegram