Corona-Fälle innerhalb der Polizei Sachsen: 80% der Erkrankten sind „geimpft“

6971

Die Pressesprecherin der Deutschen Polizeigewerkschaft Sachsen fürchtet, dass die Beamten in ihrem Bundesland bald nicht mehr einsatzfähig sind. Von 14.000 Polizisten seien schon jetzt rund 400 an Corona erkrankt und 600 in Quarantäne.

„Jetzt haben wir massive Corona-Fälle innerhalb der Polizei.“ Zu 80 Prozent seien geimpfte Beamte betroffen, erklärt Martin. „Ich weiß nicht, wie lange der Dienstbetrieb in den einzelnen Revieren aufrechterhalten werden kann. Es wird jetzt langsam megakritisch. Denn zu den Erkrankten kommen ja noch die Ungeimpften, die 14 Tage in Quarantäne müssen.“ Ohnehin gebe es 1.500 Langzeitkranke. Cathleen Martin ist sich sicher: „Die nächsten zwei bis fünf Wochen werden bei Sachsens Polizei richtig heikel.“

Mehr dazu auf RTL.de (Artikel im Archiv)

Folgt Politikstube auch auf: Telegram