Claus Schaffer über Terror-Bedrohung durch »Schutzsuchende«

943

Mit einer selbstgebauten Bombe wollten drei aus dem Irak stammende Männer möglichst viele Ungläubige töten. Als Plan B wollte man eine Schusswaffe kaufen, einer der drei wollte auch mit einem Auto in eine Menschenmenge fahren. Dafür hatte er auch schon Fahrstunden genommen. So die Berichterstattung. Die drei wurden am 30.1. festgenommen – Gefahr gebannt?

Loading...
Benachrichtige mich zu: