Christian Kreutzer: Wacht endlich auf, Ihr Luschen!

0
980

0675

Das sind ja ganz neue Töne? Anerkennung könnte dem Kommentar von Christian Kreutzer gezollt werden, wären da nicht einige Text-Passagen, z.B. in der rund zwei Drittel der Deutschen hinter der Politik stehen oder in bewährter Manier die AfD niedergemacht wird. Wie gefährdet ist die Demokratie in Deutschland? Oder versucht man den Bürgern einzureden, dass sie in einer Demokratie leben, allerdings mit fortschreitender Entmündigung? Die Politiker sollen mit den Bürgern reden, aber ob das noch in dieser schwierigen bis heiklen Phase ausreicht, um das Vertrauen zurückzugewinnen, darf stark bezweifelt werden. „Zum Wohle des Deutschen Volkes“ – Das interessiert die abgehobenen und hochbezahlten Politiker schon lange nicht mehr.

Kommentar auszugsweise:

[…] Falls Ihr Politiker es noch nicht gemerkt habt: Ihr seid dabei Euch abzuschaffen. Es gibt ein paar Entwicklungen, vor denen Ihr steht wie das Reh im Scheinwerferlicht: Die liberale Demokratie, unser System, Euer System, überzeugt immer weniger Menschen. Schlimmer noch: Viele sehnen sich wieder nach dem „starken Mann“, der rigoros durchgreift.

Ist Euch klar, dass viele Bürger sich verarscht fühlen? Dass sie stinkwütend sind, weil Ihr zu glauben scheint, man könne ihnen was vom Pferd erzählen, wenn es sich in Wahrheit um einen Esel handelt? Oder weil Ihr so tut, als ginge es die Öffentlichkeit eigentlich gar nichts an, was Ihr da treibt? […] Weiterlesen auf t-online.de

Spürnase Stefan

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!