Celle: Juwelier erschießt Räuber-Duo – Rafaqat Ali findet das nicht gut

2969

In dem Juweliergeschäft mitten in der Altstadt von Celle stehen plötzlich zwei Bewaffnete- dann fallen Schüsse. Nach einem mutmaßlichen Raubüberfall auf einen Altstadt-Juwelier in Celle ist auch ein zweiter Verdächtiger gestorben. Der Juwelier soll am Montag einen mutmaßlichen Täter erschossen und einen weiteren zunächst schwer verletzt haben – dieser starb am Montagabend im Krankenhaus, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Zunächst hatte die «Cellesche Zeitung» berichtet.

Der genaue Tatablauf sei nach wie vor unklar, erklärte eine Sprecherin. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Die Ermittler hoffen vor allem auf touristische Fotos, die zufällig am Ort des Geschehens in der Altstadt entstanden sein könnten.

5 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

8 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wacht-am-Rhein
Wacht-am-Rhein

Absolut richtig gehandelt!!! Was gibt es da groß zu ermitteln, darf man sich schon nicht mehr selbst verteidigen?? wird denn auch ermittelt ob die Verbrecher ihre Waffen legal besessen haben?? oder hatten die ihre Pistolen nur zum spielen dabei? Der Juwelier sollte einen Orden erhalten!!
Wenn man den schlecht deutsch sprechenden „Nachbarn“ hört…erübrigt sich jedes weitere Wort….

Luxemburger
Luxemburger

Ich hätte auch so gehandelt vielleicht mit dem Unterschied das ich die Polizei nicht gerufen hätte.

Nyah
Nyah

Mir ist das echt egal, ob der das nicht gut findet! Wäre jetzt der Juwelier erschossen worden, hätte kein Hahn danach gekräht….wenn Verbrecher dann mal dran glauben, was ja Seltenheitswert hat, bedauert man das? Nee ist schon klar! Die wollten sicherlich Waffe gegen Schmuck eintauschen….da ging der Schuß wohl mal nach hinten los…aber der Juwelier wird sicher noch Ärger bekommen, nur weil er sich nicht ausrauben ließ!

Andry
Andry

Jetzt werden -auf Antrag der Grünen und der SPD – vermutlich die Waffengesetze für Juweliere verschärft, um liebenswürdige, harmlose, immigrierte, wenn auch bewaffnete Räuber vor schießwütigen Ladeninhabern zu schützen. Letztere waren bestimmt Rechtsradikale. Also muss der Kampf gegen rechts verstärkt werden! Nicht war, Herr Seehofer und Konsorten?

Andry
Andry

Wer ist Rafaqat Ali und wo ist sein Kommentar?

Andry
Andry
Antwort an  PS

Ach so, Rafaquat ist ein Ko-Immigrant von nebenan. Waren die Räuber vielleicht aus seiner Großfamilie? Wer hat denen denn den Tip mit den zwei älteren und vermeintlich wehrlosen Inhabern des Juweliergeschäfts gegeben? Honi soit…

Volker K.
Volker K.

Gut so!