Céline Dion wirbt für okkulte Gender-Kindermode

1165

Gemeinsam mit dem in Hollywood beliebten Modelabel „nununu“ hat die Pop-Sängerin Céline Dion gendergerechte Kleidungsstücke für Kinder und Babys entworfen. Dadurch sollen Jungen und Mädchen von ihren „traditionellen“ Geschlechterrollen befreit und in ihrer individuellen Freiheit bestärkt werden. Auf der Agenda von «Celinununu» steht allerdings nicht nur Geschlechterneutralität…

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments