Carola Rackete fordert ihr Schiff zurück um weiter Migranten nach Europa schleppen zu können

2422

Nicht einmal zwei Wochen ist es her, dass die deutsche Kapitänin Carola Rackete Dutzenden Migranten im italienischen Lampedusa gegen den Widerstand der Sicherheitskräfte an Land verholfen hat. Die Behörden stellten Rackete daraufhin unter Hausarrest, den ein Gericht nach vier Tagen aufhob. Das Rettungsschiff „Sea Watch 3“ wurde beschlagnahmt. Nun wandte sich Rackete in einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit.

Loading...
Benachrichtige mich zu: