Bundesregierung will IS-Kämpfern Staatsangehörigkeit entziehen

300

Die Bundesregierung will deutschen IS-Kämpfern zukünftig die Staatsangehörigkeit entziehen. Die Regel soll nicht für die Kämpfer der Extremistenmiliz gelten, die bereits in Haft seien.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments