Bundesregierung panikt!: Demos wirken – Christoph Hörstel

1323

„Die Bundesregierung reagiert nun ungewöhnlich deutlich – und warnt eindringlich vor Fehlinformationen in der Coronakrise“. Aha, hört das korrupte Merkel-Regime endlich auf mit Lug, Betrug, Unterdrückung und verordnetem Bankrott für Staat und Wirtschaft? Diese könnten „lebensbedrohliche Auswirkungen“ haben, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer in Berlin.

Na – und ob: Selbstmorde, 5.000 – 125.000 Tote ganz genau, wegen (Zer)störung Gesundheitsversorgung… 9 Wissenschaftler BMI

Demmer erklärte: „Kein Platz ist aus der Sicht der Bundesregierung aber für extremistisches Gedankengut, für falsche Informationen, für Mythen, für irreführende Gerüchte. Wer falsche Erzählungen zur Corona-Pandemie bewusst verbreitet, der will unser Land spalten und die Menschen gegeneinander aufbringen.“ Im Internet, in Messenger-Gruppen kursierten viele Unwahrheiten, Verschwörungstheorien, falsche Gesundheitstipps (schädliche Masken??). Aber nicht nur dort: Tagesschau, heute, + andere Kartellmedien lügen sich den Hintern weg!  „Dadurch werden Menschenleben in Gefahr gebracht, und das darf nicht sein.“ – Richtig, total Schluss mit Lockdown sofort!

Demmer betonte erneut: „Es wird keine Impfpflicht gegen das Coronavirus geben.“ Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten! Wer nicht geimpft ist, darf nicht: nach draußen gehen, reisen, baden, Gaststätten besuchen, Kinder in Schulen + Kitas schicken und-und. Alles klar??? Wir werden Kellerasseln!

„Die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung habe zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bislang 250 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt.“ Und wie viel davon war zur Impf-Förderung? Und die vielen Milliarden vorher, bis die WHO so korrupt wurde, dass Afrika austreten will? Gesetzesbrüche, Menschenverletzungen in Kenia + Indien?

„Die Bundesregierung schätzt die Arbeit der Stiftung ganz ausdrücklich.“ Wie hoch denn ungefähr? Wann zahlt Gates? An wen? Wie viel? „Die stellvertretende Regierungssprecherin rief dazu auf, Fakten bei verlässlichen Quellen zu prüfen.“

Mach’ ich den ganzen Tag – darf ich mal ‚ne Rechnung schicken? Bundesverdienstkreuz? – ach nee, zu viele Korruptlinge haben das schon bekommen. Wurde mir auch angeboten, in den 80er Jahren – damaliger Wohnort München, wenn ich in die CSU eintrete. „Zur Hölle mit dem Bundesverdienstkreuz, zur Hölle mit der durchgeknallten CSU-Spitze.“ Schurkenkartellmedien drehen alles um! Glauben Sie das Gegenteil!

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments