Bundesregierung empört über Gauland, nicht aber über den Tod von Niklas P.

9
5781

Die Bundesregierung hat die abfälligen Äußerungen von AfD-Vize Alexander Gauland zu Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng scharf verurteilt. „Dieser Satz, der da gefallen ist, ist ein niederträchtiger und ein trauriger Satz“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Boateng habe es selbst auf den Punkt gebracht mit der Bemerkung, es sei traurig, „dass so etwas heute noch vorkommt“.

Politikstube: Alexander Gauland hat die Vorwürfe zurückgewiesen und prüft rechtliche  Schritte gegen die FAS. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Zu einer Äüßerung, die bestritten wird, gibt es einen Kommentar der Bundesregierung. Auch der ganze Blätterwald hetzt weiter.

Wäre Niklas P. ein Türke gewesen, hätte auch die Bundesregierung reagiert. Leider war er nur ein Deutscher. Was für eine ekelhafte Politik

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Zimmerflak

    Je mehr die etablierten Blockflöten, die linksguten Politiker und die Bessermenschen quieken, desto eher habe ich den Eindruck, die AfD macht alles richtig.

  • NoDhimmi

    da wird wieder jeder Satz in der Systempresse von Herrn Gauweiler verdreht. Ich hoffe, daß die Bürger das solangsam durchschauen. Die Einheitspartei SPDCDUGRÜNELINKE muss ja echt einen Schiß vor der AFD haben. Desto mehr auf die AFD drauf gehauen wird, desto mehr fühle ich mich solidarisch mit der AFD

  • NoDhimmi

    wenn die Systemparteien sich nur so für die Belange der Bevölkerung einsetzen würde !

  • sadhu

    guter hinweis …. wichtig das es publik gemacht wird ….
    es ist echt eine unerträgliche frechheit ….
    aber von diskriminierung faseln können die polit-proleten….

  • Klaus

    das PACK

    und damit meine ich NICHT die deutsche Bevölkerung sondern die Medien
    und die Politik ! Ihr seid ja an scheinheiligkeit nicht mehr zu
    überbieten ! Was war denn in Hamburg-Havestehude und mit den
    TOP-Adressen in Deutschland, wo es hieß es soll in der unmittelbaren
    Nachbarschaft ein Asylheim gebaut werden ?? Da wurden Peditionen
    unterschrieben, da wurde erklärt, das geht nicht gut, die fühlen sich
    hier bei uns nicht wohl, da wurden Autos quergestellt und und und….Die
    selben Leute regen sich jetzt über die angebliche Aussage von Herrn
    Gauland auf !! Es heißt halt nich jeder Boateng, den natürlich Jeder als
    Nachbarn möchte……….!!

  • tom haas

    immer noch am schlafen? das ist so GEWOLLT

  • Kehm

    Leider ist es so. Wenn 5 Deutsche umgelegt werden ist es Pech aber 1 Türke oder 2 sind ja ein Weltuntergang. Die korrupten Politiker wollen sich nur wichtig machen. Tasche füllen und dummes Zeug schwätzen ist das was die am besten können. Verbrecher mehr sind es nicht und die AfD ist eine reine Verzweiflungstat der Bürger.Da diese scheiß Politiker das Volk egal sind

  • Vilstal

    Es gibt nichts Wichtigeres, deshalb erklärt Merkel Gauland zur Chefsache!
    https://rundertischdgf.wordpress.com/2016/05/30/die-empoerungsindustrie-wird-chefsache-merkel-uebernimmt-gauland/

  • Thomas Lutz

    Sind Verleumdung und Üble Nachrede eigentlich durch die „Pressefreiheit“ gedeckt ?
    Das ist eigentlich die frage die jeder Bundesbürger stellen müsste der seinen verstand noch beieinander hat.
    Verleumdung und Üble nachrede sollte auch für FAS Jornallen Strafbar sein.