Brutale Szenen: Wie Berliner Polizei bei der verbotenen „Corona-Demo“ zugriff

4067

Boris Reitschuster: Große Medien stellen Gewalt gegen die Polizei in den Mittelpunkt ihrer Berichte über die verbotene Demo in Berlin. Vor Ort habe ich ganz andere Eindrücke gesammelt – und Polizei-Gewalt erlebt und dokumentiert, die mich bis jetzt erschüttert. Sehen Sie selbst…

5 11 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

9 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Paul
Paul

Diese Aggressionen der Polizei sind entsetzlich. Sie haben nicht das Recht, einfach auf Leute einzuschlagen.
Sie würden sich lieber im Boxring selber die F… polieren. Das gibt es nur in D und F.

Helmut Manfred Herzog
Helmut Manfred Herzog

Nicht mir der Angehörigen der Landespolizei verwechseln.

Die Bereitschaftspolizei ( früher Kasernierte Volkspolizei )

sind die Kettenhunde Blut – Regimes.

Bei der anderen Demo der Tunten und lesben haben sie

vielleicht den einen oder anderen Arsch getätschelt.

Zur Gewalt. Diese Brutalität kannte man bisher nur von

Weißrussland. Und mich wundert immer wider, wie die

Affen/Äffinnen im Fernsehen sich über die Gewalt dort

echauffieren.

Lang geht das nicht mehr gut.

Sabine M
Sabine M

So stelle ich mir das 3. Reich 2.0 vor.

AM der neue Hitler und die Polizei SS Schergen agierend als willfaehrige, sadistische und gewissenslose Erfuellungsgehilfen.

Ich wuerde zu gern wissen, was dieser Polizei im Kopf herum geht, wenn sie ganz normale Buerger die friedlich fuer ihre Rechte kaempfen so brutal angehen. Aber scheinbar liegt das den Deutschen im Blut oder in den Genen.

Das 3. Reich war schlimm, aber schlimmer ist, sie haben nichts draus gelernt. Ja, ich hoffe auch, dass diese Videos in die Welt hinausgehen, damit jeder endlich den boesen haesslichen Deutschen kennenlernt.

Herr Reitschuster DANKE!

BB
BB

Ich hoffe, dass diese Bilder um die Welt gehen, und die Welt mitbekommt, was in Deutschland los ist!!
Darf dieser Geisel heute fröhlich lachend seinen Job antreten?!!
Merkel ist auch total happy, hat die wiedermal andere für die Drecksarbeit einsetzen können, macht die ja gerne und keiner merkt es!

Helmut Manfred Herzog
Helmut Manfred Herzog
Antwort an  BB

Die Geisel von Berlin und die ehemalige Mitarbeiterin des MfS

kommen aus einem Stall.

Was will man da demokratisches erwarten.

BB
BB

Weiss ich doch. 😏

Paul
Paul
Antwort an  Paul

Auch die Schweiz lügt:

«Querdenker» greifen Polizei an – 500 Festnahmen

Helmut Manfred Herzog
Helmut Manfred Herzog
Antwort an  Paul

Sonange der „Normale“ Bürger sich über die Staatsglotze

oder das Neue Deutschland informiert, werden die sogenannten

Querdenken als „Querköpfe“ wahr genommen.